Theorien zum Lautsprecherbau

Dr.-Ing. Peter Strassacker
Email: peter@lautsprechershop.de
Peter Strassacker
Weiterführende Infos: einleitende Worte  Bücher  Berechnungs-Tools  Software  Messen  Tuning
Boxenbau: Einführung  Gehäusebau  allgemeine Tipps  der Zusammenbau  Newsletter  Kundenprojekte
Theorien: Hoch-,  Tieftöner  Ultrabass  Gehäuse  Kondensatoren  Spulen  F-Weiche  Aktivmodul  Glossar
Zeitschriften: Hobby HiFi  Klang+Ton  ADM  Elektor  Stereoplay    Events: Diskussion  RiPole 
Testberichte:  Lautsprecherchassis in K+T und Hobby HiFi Vergleich mit Fertigboxen 

Nachfolgend wollen wir sehr kurz die Theorien zu Lautsprechern zusammenfassen:

Das Gehäuse

Das Gehäuse bestimmt die Klangeigenschaften, davon auch ganz besonders den Bass. Folgende sind gängig: Weitere Informationen finden Sie auf unserer Gehäuse-Seite. Wenn Sie selbst Gehäuse berechnen wollen, so laden Sie dazu lspCAD lite auf http://www.speakerbuilding.com/software/ware/lspcad_l.zip herunter (oder lesen Sie unsere Lautsprecher-Beschreibungen). Wenn Sie das Volumen wissen, berechnen Sie Ihr Gehäuse mit unserem Volumenberechner.

Die Frequenzweiche

Sie sorgt dafür, dass jeder Lautsprecher die Töne erhält, die er wiedergeben kann. Außerdem passt sie für den Hoch- und den Mitteltöner die Lautstärke an.

Im wesentlichen besteht sie aus
Spulen - hier unser Berechnungsprogramm,
Kondensatoren - hier unser Berechnungsprogramm,
Widerständen und der Leiterplatte, die die Bauelemente trägt und verbindet.

Die Frequenzweiche wird mathematisch korrekt in der komplexen Zahlenebene berechnet, was Sie sich aber nicht antun sollten.

Daher haben wir zur Vereinfachung für Sie

Hier ist jedoch zu sagen, dass eine optimale Box damit nicht fertig berechnet werden kann, da noch die Eigenschaften der Lautsprecher (lokale Frequenzüberhöhungen ...) berücksichtigt werden sollten.

Deshalb haben wir für Sie über 250 Bauvorschläge aus der ganzen Welt zusammen getragen (weitere haben wir in unseren Archiven), damit Sie eine möglichst gute Beschallungslösung erhalten.

Die Lautsprecherchassis

Hier werden Hochtöner, Mitteltöner und Tieftöner unterschieden. Von jedem gibt es sehr viele verschiedene Lösungen. Viele exotischen Lösungen kommen und verschwinden nach 20 Jahren wieder. Klassiker bleiben weiterhin:

Wenn Sie dazu Fragen haben, schreiben Sie uns doch eine Email ...

Kabeltheorie

Kabel (siehe unsere Kabeltheorie) zeichen sich aus durch:

Für Lautsprecherkabel ergibt die Theorie, dass die Auswirkungen auf die Klangqualität nur relativ gering ist, wenn man ein gutes Lautsprecherkabel verwendet.

Im Detail sind die Ergebnisse in unserer Kabel-Diskussion und in der Dämpfungs-Diskussion dargestellt.

Bei Kleinsignalkabel ist die Auswirkung etwas höher.

Bei Kleinsignal-Anwendungen, wo große Strecken überwunden werden, ist ein geschirmtes, symmetrisches Kabel sinnvoll.

Löten

Was ist dabei zu beachten? Wie ist die Theorie dazu? Diese Fragen beantworten wir in unserer kleinen Löt-Theorie.

Schaltungstechnik

Interessieren Sie sich für den Entwurf von Verstärkerschaltungen mit Transistor und Röhren?

Unsere Diskussionsseiten

Auf unseren Diskussionsseiten werden viele Themen hinterfragt.

weitere Themen

Die Reihe wird ständig erweitert. Nennen Sie uns Ihren Wunsch !
 
  Über uns | bei uns bestellen | Neues bei uns | Aktionen | Service | Händler - Copyright © Iris Strassacker 1998-2013. All rights reserved.
Impressum  allgemeine Geschäftsbedingungen  Haftungsausschluss gemäß www.disclaimer.de  Datenschutzerklärung  Batteriegesetz